Liebe Kunden,

im Rahmen der Corona-Pandemie fordert der deutsche Gesetzgeber von allen Dienstleistungs- und Handelsbetrieben ein Schutz- und Hygienekonzept. Bitte beachten Sie die folgenden Regeln im Interesse Ihrer eigenen Sicherheit. Ich bitte Sie, sorgfältig abzuwägen, ob die Pflege Ihres Hundes wirklich unaufschiebbar ist oder möglicherweise doch noch auf einen späteren Zeitpunkt verschoben werden kann.

Terminvereinbarung

Zur Einhaltung des Hygienekonzepts ist es sehr wichtig, dass Sie Ihren vereinbarten Termin pünktlich einhalten. Sollten Sie Ihren Termin nicht einhalten können, bitte ich Sie, rechtzeitig abzusagen oder zu verschieben.

Übergabe

Bitte binden Sie Ihren Hund vor dem Eingang an. Falls es sich bei Ihrem Haustier nicht um einen Hund handelt, können wir Ihnen auch eine desinfizierte Transportbox anbieten, in der Sie Ihr Haustier abstellen können. Bitte klingeln Sie an meiner Tür oder rufen Sie mich an. Ich nehme Ihren Vierbeiner in meine Obhut, sobald ein Mindestabstand von zwei Metern zwischen Ihnen und mir sichergestellt ist.

Behandlung

Aufgrund der behördlichen Bestimmungen dürfen auch während der Behandlung des Tieres keine Kunden den Salon betreten. Bitte warten Sie im Fahrzeug, oder nutzen Sie Ihre Zeit für andere Erledigungen (Einkauf, Spaziergang etc.). Wir vereinbaren entweder eine Zeit zum Abholen oder ich rufe Sie an, wenn Ihr Hund fertig ist.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass die Hunde bei uns grundsätzlich vor der Behandlung gebadet werden!

Abholung

Sie können Ihren Hund zum vereinbarten Zeitpunkt wieder am Salon in Empfang nehmen oder Sie warten einfach, bis ich Sie anrufe.

Bezahlung

Bitte bezahlen Sie nach Möglichkeit kontaktlos per Überweisung oder Paypal. Bei Barzahlung bitte ich Sie, den vor der Behandlung vereinbarten Betrag passend abgezählt in die Box vor dem Eingang zu legen.

Persönlicher Infektionsschutz

Während der gesamten Übergabe gilt die FFP2-Maskenpflicht für Sie und für uns.

Desinfektion

Gerne können Sie unseren Desinfektionsmittelspender verwenden, der direkt am Eingang befestigt ist. Sollten Sie zu einer Risiko-Patientengruppe zählen, können wir gerne telefonisch eine eigene Übergabemodalität vereinbaren, um das Übertragungsrisiko so gering wie möglich zu halten. Alle Gebrauchsgegenstände und Kontaktflächen wie der Tisch bzw. Stuhl, die Badewanne, der Friseurtisch und alle Friseurutensilien wie z.B. Leine, Kamm, Bürste, Schere, Schermaschine werden nach jeder Behandlung unverzüglich desinfiziert. Handtücher werden nur einmal verwendet und anschließend mit mindestens 60 °gewaschen.

Scroll to Top